Natalie Damm wurde in Leipzig geboren und ist deutsch-afrikanischer Herkunft.

Mit acht Jahren begann sie mit dem Klavierspiel. Im Alter von 13 Jahren wurde sie in die Förderklasse der Leipziger Musikhochschule aufgenommen.

Ihr Klavierstudium absolvierte die Pianistin an der Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn- Bartholdy“ in Leipzig und an der "Staatlichen Hochschule für Musik" in Freiburg im Breisgau. Nach ihrem Diplom als Pianistin und Klavierpädagogin folgte ein künstlerisches Aufbaustudium im Fach Liedgestaltung.

Sie war viele Jahre für das Freiburger Theater im Marienbad tätig, arbeitete als Pianistin bei Musical-Produktionen, spielte Kammermusik und trat im Duo mit musikalisch-literarischen Programmen auf.

2008 erschien ihre erste CD mit Klaviermusik von Frederik Chopin.

2011, anlässlich des 100. Todestages des litauischen Komponisten M.K. Ciurlionis, veröffentlichte sie ihre zweite Solo CD "Melancholia". Die Einspielung mit romantischen Klavierstücken wurde u.a. bei BR Klassik, SWR2, MDR Figaro und Radio Bremen vorgestellt sowie im ARD Nachtkonzert gesendet.

2017 eröffnete Natalie Damm zusammen mit ihrem Mann das Kultur-Café "Alte Fabrik" in Triberg. Dort tritt sie regelmäßig mit den  verschiedensten Musikern auf.

2018 erschien Natalie Damms erstes Buch: "Hinaus, in die große, weite Welt". Sie präsentiert ihre Märchen-Erzählungen in szenischen Lesungen und umrahmt diese mit eigenen Klavierkompositionen.

 

Natalie Damm ist als Pianistin, Autorin, Klavierpädagogin und Märchen-Erzählerin tätig und lebt mit ihrer Familie in Triberg-Gremmelsbach im Schwarzwald.




Natalie Damm

E-Mail: info@natalie-damm.de

Mobil: 0175-3412412

 

Alte Fabrik, Natalie Damm

Riffhaldenweg 1b

78098 Triberg